Dr. med. Daniel Sattler

Plastische und Ästhetische Chirurgie

E-Mail: daniel.sattler@betaklinik.de
E-Mail: plastische-chirurgie@betaklinik.de
Telefon: +49 (0)228 90 90 75 0
Fax: +49 (0)228 90 90 75 11
www.betaklinik.de

Weitere Informationen

  • Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • ist in São Paulo/Brasilien geboren und absolvierte Teile
    seiner Ausbildung in Rio de Janeiro
  • „Aesthetic Fellowship“ Gesichts- und Brustchirurgie
  • Gründung der Initiative „Beta Humanitarian Help“ für
    Plastische Chirurgie in der Dritten Welt

Daniel Sattler ist 1977 in São Paulo, Brasilien geboren und in Bonn aufgewachsen. Er studierte an der Semmelweis Universität in Budapest und an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Humanmedizin und schloss sein Studium 2005 mit dem Praktischen Jahr in der plastisch-chirurgischen Abteilung von Prof. Ivo Pitanguy in Rio de Janeiro ab. Seine Promotion legte er im gleichen Jahr in der Abteilung für Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Bonn bei Prof. Ch. Rangger ab. Im Rahmen seiner klinischen Ausbildung rotierte er in das Emergency Department des Jacobi-Medical-Center/Einstein College New York. Es folgten zwei Jahre basischirurgische Weiterbildung in Bonn. Die plastisch-chirurgische Weiterbildung begann er 2007 in der Privatklinik für ästhetische Chirurgie bei Dr. med. Kai Kaye in Marbella, Spanien. Seit 2009 arbeitete Daniel Sattler am Universitätsklinikum Magdeburg in der Klinik für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie, Europäisches Hand-Trauma-Center der ‚Federation of the European Societies for Surgery of the Hand’ (FESSH), bei Prof. Infanger, ehemals Prof. Schneider. Nach seiner sechsjährigen Weiterbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie wurde er dort stellv. Oberarzt. Klinische Arbeiten erfolgen zum ‘Minimal Access Cranial Suspension’-Facelift, zur Gentialrekonstruktion bei Adipositaspatienten, Defektdeckung bei Calciphylaxie und Ohrrekonstruktion nach Trauma. Im Rahmen der experimentellen Forschung untersuchte Daniel Sattler den Einfluss des Wachstumsfaktors VEGF auf Sehnenzellen. Daniel Sattler absolvierte als Facharzt eine zweimonatige ‚Aesthetic Fellowship’ mit dem Schwerpunkt Gesichts- und Brustchirurgie bei Dr. med. Kai Kaye. Im Oktober 2013 engagierte er sich mit seinen Kollegen Michel Saiveau und Kai Kaye bei einem humanitären Einsatz in Peru mit dem Schwerpunkt sekundäre Verbrennungsfolgen, Ohrrekonstruktionen, Rhinoplastiken sowie Tumorchirurgie des Gesichtes. Ab Juni 2014 leitet Daniel Sattler die Plastische und Ästhetische Chirurgie der Beta Klinik in Bonn.