Therapien mit Licht und Laser

Intravenöse Lasertherapie

Studien zeigen, dass durch den Einsatz Intravenöser Lasertherapie eine Stabilisierung, Energetisierung, Verbesserung von Laborwerten und viele weitere positive Wirkungen auf oftmals therapieresistente Krankheitsbilder erzielt werden kann.

Mögliche Effekte

  • Deutliche Verbesserung der allgemeinen Leistungsfähigkeit
  • Besserung des Schlafverhaltens und der Vigilanz
  • Positiver Effekt auf die allgemeine Stimmungslage
  • Reduktion der Einnahme bestimmter Medikamente
  • Verbesserung der diabetischen Stoffwechsellage (Senkung des HbA1c, positive Wirkungen auf diabetische Spätsyndrome)
  • Absenkung pathologisch erhöhter Leberwerte
  • Stärkung des Immunsystems
  • Reduzieren der Restenosen bei Kardiologischen Stent-Patienten.
  • Positive Wirkung bei Depression und Burn-out
  • Verbesserung des Fatigue-Syndroms und von sensomotorischen Fähigkeiten bei MS
  • Positive Beeinflussung therapieresistenter Schmerzsyndrome
  • Leistungssteigerung in der Sportmedizin
  • Lindern der Symptome bei Fibromyalgie und Rheuma
  • Positive Beeinflussung bei Tinnitus
  • Reduktion antihypertensiver Medikamente bei schweren Hypertonien
  • Positive Beeinflussung von Maculopathien
  • Vielversprechende Option in der adjuvanten Tumortherapie (Photodynamische Therapie)

Licht-Therapie (Hyperphoton 3D)

Der menschliche Organismus reagiert ausgesprochen sensibel auf pulsierendes Licht. Das kann auch positiv genutzt werden. Gesundheit kann auch durch gezielte Stimulation des Gehirns reaktiviert werden. Dazu wird das Gehirn mit speziellen pulsierenden Lichtstrahlen stimuliert. Es werden dabei Frequenzen eingesetzt, die unter besonders optimalen biologischen Bedingungen in Gehirn selbst erzeugt werden. Das Gehirn reagiert mit Resonanz auf diese Stimulation und schafft im Körper die entsprechenden positiven Bedingungen. Diese Reaktionen kann man direkt im EEG nachweisen. Moderne Hochleistungs-Leuchtdioden schaffen ideale Grundlagen für optimale Photonentherapie, die bisher nicht möglich war.

Rasante Fortschritte in der Erforschung neuartiger Lichtquellen erlauben die Entwicklung extrem wirkungsvoller Photonen-Therapiesysteme. Mit der entsprechenden Modulation der Photonenstrahlung ergibt sich ein breites Feld an wirkungsvollen und nebenwirkungsfreien Anwendungen.

Zum Beispiel

  • Schlafstörungen
  • Nervosität
  • Konzentrationsproblem
  • Kopfschmerzen
  • Wetterfühligkeit
  • Akne
  • Neurodermitis
  • Infektionen
  • Reisekrankheit