Phytotherapie und Homöopathie

Die Behandlung mit Heilpflanzen aus der Natur und deren spezifischen Pflanzenstoffe ist im Rahmen der Phytotherapie schon seit Jahrtausenden bekannt und kann bei fast jeder Erkrankung eingesetzt werden, z. B. bei banaler akuter Entzündung, Regulierung des Blutdrucks und Diabetes. Im Gegensatz zur Phytotherapie beruht das Wirkprinzip der Homöopathie auf der Anwendung hochverdünnter pflanzlicher Extrakte. Auch diese Therapien sind nebenwirkungsarm.