Checkliste stationäre Aufnahme

Check-Liste für Ihre stationäre Aufnahme

Folgendes sollten Sie für die stationäre Aufnahme mit sich zu führen:

  • Pass oder ID-Karte
  • relevante medizinische Unterlagen wie Arztbriefe, ärztliche Vorbefunde, Röntgen-/CT-/MRT-Aufnahmen, etc.
  • alle Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen
  • ggf. Ihren Medikamentenplan
  • ggf. Ihren Allergiepass/Schrittmacherausweis oder Marcumarpass

Bitte bedenken Sie, dass es bei geplanten operative Eingriffen notwendig ist, 5-7 Tage vor der stationären Aufnahme blutverdünnende Medikamente (z. B. ASS, Marcumar) abzusetzen und ggf. durch andere Medikamente zu ersetzen. Bestimmte Blutzucker-Tabletten müssen ebenfalls zwei Tage vor Aufnahme pausiert werden. Bitte halten Sie hierzu Rücksprache mit uns oder Ihrem aktuell behandelnden Arzt.

Wenn Sie während Ihres Aufenthalts besondere Wünsche haben, sprechen Sie uns einfach an! Gerne organisieren wir Ihnen

  • Essen à la carte
  • Massagen, Wellness- und Beauty-Behandlungen
  • Stadtbesichtigungen
  • kulturelles Programm für Sie oder Ihre Begleitpersonen

Entlassung

Mit Abschluss Ihrer Behandlung erfolgen

  • Abschlussgespräch mit dem behandelnden Arzt
  • Übergabe des Arztbriefes
  • Nachsorge-Empfehlungen und Terminierung von Nachsorge-Untersuchungen
  • Übergabe der Endrechnung und gegebenenfalls Begleichung eines Differenzbetrages 
bei Vorkasse
  • Transfers von der Klinik um Flughafen/Bahnhof