Augenhintergrund

Ablauf intravitreale Medikamenteneingabe (IVOM)

Für die intravitreale Medikamenteneingabe (IVOM) gelten strenge Hygienevorschriften. Deshalb wird die Behandlung im Operationssaal durchgeführt. Zuerst wird die Pupille des zu behandelnden Auges mit Augentropfen geweitet. Dann werden das Auge und die umliegende Haut gereinigt. Ein spezielles Tuch schützt das Gesicht vor Keimen. Daraufhin wird das zu behandelnde Auge durch Gabe von Augentropfen betäubt. Eine…

Weiterlesen

Ablauf digitale Fluoreszenzangiografie

Der gesamte Untersuchungsablauf bei der digitalen Fluoreszenzangiografie gliedert sich in mehrere Phasen. Der Augenhintergrund wird mit einer digitalen Kamera bei normaler Beleuchtung fotografiert (Farbaufnahmen). Nun erfolgen weitere Aufnahmen mit grünem Filterglas und rotfreiem Licht. Dadurch wird der Kontrast der Blutgefäße zur umgebenden Netzhaut verbessert. Zur Durchführung der eigentlichen Angiografie (Gefäßdarstellung) wird ein Farbstoff in eine…

Weiterlesen

Digitale Fluoreszenzangiografie

Die Fluoreszenzangiografie ist ein bildgebendes Verfahren und dient der Untersuchung und Bestimmung der Durchblutung von Netzhaut, Aderhaut und Sehnerven. Bei der digitalen Fluoreszenzangiografie werden (mithilfe von Computertechnik) die vor und nach Farbstoffgabe gewonnenen Bilder übereinanderlegt und alles entfernt, was sich nach dem Kontrollbild nicht verändert hat. Die digitale Fluoreszenzangiografie ermöglicht so die Diagnose zahlreicher Erkrankungen…

Weiterlesen