Bei Koordinationsstörungen des Beckenbodens Bonn

Therapie obstruktive Defäkationsstörung / Stuhlentleerungsstörung

Primäre Therapie Operative Behandlung Primäre Therapie Die primäre Therapie einer Obstipation (Stuhlverstopfung) oder obstruktiven Defäkationsstörung ist konservativ (nichtoperativ): Ernährungsberatung: ausreichende Flüssigkeitszufuhr (mind. 2 l), Ballaststoffe (z. B. Mukofalk®), Entleerungshilfen (Glycerin- oder Lecicarbon®-Zäpfchen). Nicht alle „Abführmittel“ sind schädlich: Makrogol®-Pulver, evtl. zusätzlich abends Laxoberal-Tropfen® führen nicht unbedingt zu einer „Gewöhnung“ des Darms an „Abführmittel“. Bei Koordinationsstörungen des…

Weiterlesen