Belastungsuntersuchung des Herzens mittels Magnetresonanztomografie

Diagnostik Koronare Herzkrankheit

Grundlegende Pfeiler zur Untersuchung der koronaren Herzkrankheit (KHK) stellen das Ruhe-EKG sowie die Echokardiografie (Ultraschall des Herzens) in Ruhe dar. Sollten beide Untersuchungen keine Hinweise auf krankhafte Veränderungen liefern, können über eine Stress-Echokardiografie (Ultraschall des Herzens unter Belastung) oder eine Stress-MRT-Untersuchung (Belastungsuntersuchung des Herzens mittels Magnetresonanztomografie) weitere Hinweis auf eine koronare Herzkrankheit gefunden oder das…

Weiterlesen