Besserung der Sehkraft

Therapieverlauf intravitrealen Medikamenteneingabe (IVOM)

Die intravitreale Medikamenteneingabe (IVOM) ist eine längerfristige Therapie. Durch eine einmalige Anwendung kann nicht das ganze Auge behandelt oder gar geheilt werden. Außerdem hält die Medikation nicht konstant an. Mit der Zeit nimmt die Wirkung der VEGF-Hemmer ab. Das heißt, dass sich der Zustand der Augen wieder verschlechtern wird, wenn keine weiteren Injektionen veranlasst werden.…

Weiterlesen