bioresorbierbarer Gefäßstützen

Therapie koronare Herzkrankheit / KHK

Grundsätzlich fußt die Behandlung der koronaren Herzkrankheit (KHK) auf zwei Säulen: einem medikamentösen Teil sowie einem interventionellen Teil. Im letzteren können bei der Katheteruntersuchung über das Handgelenk direkt am Gefäß des Herzens Dilatationen (Aufdehnung) vollzogen werden sowie durch das Einsetzen moderner Stents (Gefäßstützen) oder bioresorbierbarer Gefäßstützen (Scaffolds) Stenosen (Verengungen) unmittelbar beseitigt werden.

Weiterlesen