200 Besucher bei der Neueröffnung von Beta Sport & Reha

betasportreha

Wir danken allen herzlich, die am 5. November von 15 bis 18 Uhr zur Neueröffnung von Beta Sport & Reha gekommen sind. Ungefähr 200 Besucher tummelten sich in den neuen Räumlichkeiten und bestaunten neben den Geräten und der hochwertigen Inneneinrichtungen auch das umfassende Tagesprogramm.

spiroergometry

Triathlet Olaf Sabatschus zum Beispiel musste sich bei der Spiroergometrie beweisen. Die Spiroergometrie ist ein Verfahren der medizinischen Leistungsdiagnostik, bei dem neben Herzfrequenz und anderen Parametern auch die Atemgase bei körperlicher Belastung etwa auf einem Laufband oder Fahrradergometer ermittelt werden. Aus der Zusammensetzung der Luft, die ausgeatmet wird, in Kombination mit anderen Vitalparametern lassen sich aussagekräftige Analysen erstellen darüber, wie ausdauernd und leistungsfähig unser Körper unter Belastung reagiert und wie das Herzkreislaufsystem sich dabei verhält. Unser Triathlet Olaf Sabatschus brachte das Publikum selbst unter heftigster Belastung mit seinen beachtlichen Leistungen zum Staunen. Die Spiroergometrie eignet sich zum einen natürlich für Leistungssportler, zum anderen aber auch für Menschen, die sich einem umfassenden Test der körperlichen Leistungsfähigkeit unter Belastung unterziehen oder Trainingserfolge in bestimmten Zeitabschnitten überprüfen möchten.

medx

Ein wahrer Publikumsmagnet waren die MedX-Geräte. Das sind spezielle Geräte zum Training der Wirbelsäulenmuskulatur. Hierbei wird man so eingespannt, dass man quasi nur noch den unteren Rücken oder etwa den Nacken dazu benutzen kann, um ein Gewicht zu bewegen, das individuell auf diejenige Person zugeschnitten ist. Welches Gewicht sich eignet, wird in computergestützten Analysen ermittelt, bevor das eigentliche Training startet. Durch das Training an MedX-Geräten kann man die Wirbelsäulenmuskulatur so sehr gezielt, isoliert, schonend und effektiv trainieren. Einerseits lassen sich so Wirbelsäulenbeschwerden vorbeugen oder behandeln bzw. die Rückenmuskulatur nach einer Operation oder anderen Therapieverfahren stärken.

test

Interessant waren für die vielen Besucher auch die physiotherapeutischen und sportwissenschaftlichen Tests, die so mancher Patient absolvieren muss im Rahmen von Therapie oder Befunderhebung. Diese komplexen Bewegungstests eignen sich dazu, etwas über Mobilität, Flexibilität, Kraft und Koordination eines Patienten herauszufinden, also die zentralen Faktoren, für das erfölgreiche Meistern von Bewegungsabläufen. Defizite, die in diesen Tests aufgedeckt werden, können durch gezieltes Training und Physiotherapie beseitigt werden.

Insgesamt ist Beta Sport & Reha sehr gut aufgestellt sowohl personell als auch die Geräte betreffend. Neben Physiotherapeuten, Trainern und Sportwissenschaftlern sorgen auch Mediziner für eine optimale Betreuung. Zusätzlich zu den speziellen MedX-Geräten für das Training der Wirbelsäulenmuskulatur gibt es Geräte zur Steigerung der Ausdauerleistung wie Ergometer, Laufband, Cross-Trainer oder Indoor-Cycling-Räder. Für das Training des gesamten Körpers gibt es einerseits Kraftrainingsmaschinen, die einen sicheren Bewegungsablauf vorgeben, anderseits aber auch Zuggeräte, an denen sich die verschiedensten funktionellen Bewegungsabläufe trainieren und sogar auf eine Körperhälfte isolieren lassen. So mancher Golfer hat so bei der Neueröffnung seinen Golfschwung trainiert und eine begeisterte Tennisspielerin ihre Vorhand. Zur schonenden Kräftigung, Stabilisierung und Mobilisierung können Vibrationsgeräte genutzt werden, die die Vibration auf den Körper übertragen und so ein schonendes Training ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare