Bonner Firmenlauf 2019 – Die Beta Runners liefen für einen guten Zweck

Auf Los geht’s los! Unter dem Motto „Wir kennen nicht nur Spritzen, wir können auch schnell flitzen“ startete das Team der Beta Runners am letzten Donnerstag beim Bonner Firmenlauf durch die Rheinaue. Für die motivierten Läuferinnen und Läufer des Beta-Klinik-Campus‘ war die Teilnahme am Firmenlauf Ehrensache. „Die knapp sechs Kilometer schaffen wir mit links, denn wir laufen ja schließlich für einen guten Zweck,“ kommentiert Alena Strobel, aus der Physiotherapie bei Beta Sport und Reha, die Teammotivation. Sie hat die diesjährige Organisation in die Hand genommen. Die Laufstrecke führt auf verkehrsfreien Wegen durch das einstige Bundesgartenschau-Gelände der Bonner Rheinaue. Für jeden Teilnehmer spendet der Veranstalter des Firmenlaufs Weis Events aus Königswinter einen Euro an Care Deutschland und den Mukoviszidose e.V.

Unser Team startete am Donnerstagnachmittag gemeinsam im einheitlichen Outfit – unserer Erkennungsfarbe orange blieben sie selbstverständlich treu. Auch Dr. med. Axel Jung, Neurochirurg und geschäftsführender Gesellschafter der Beta Klinik war dieses Jahr wieder mit von der Partie: „Natürlich laufe ich mit und verstärke unser Team. Es ist schön zu sehen, wie sich das Team aus den unterschiedlichen Abteilungen formiert, sich ein Motto ausgedacht wird und anschließend auch noch eine gemeinsame Outfit-Idee entsteht.“

 

Beim Firmenlauf 2019 starteten 11.323 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Gemeinsam liefen Sie eine Spendenrekordsumme von 21.000 Euro zusammen. Die Beta Klinik dankt den Beta Runners für den Einsatz und freut sich schon auf den nächsten Lauf!