Mit Strom-Impulsen Kopfschmerzen lindern

In ihrer neurologischen Praxis in der Beta Klinik wendet Dr. med. Judith Hoffmann elektrische Impulse zur Linderung von Cluster-Kopfschmerzen und Migräne an. Wenn eine medikamentöse Therapie nicht mehr den schmerzstillenden Effekt hat oder die Nebenwirkungen zu schwerwiegend sind, nutzt die erfahrene Neurologin das Gerät GammaCore.

„Stromimpulse werden von außen auf den betroffenen Nerv gesendet und können den Schmerz zunehmend lösen. Dadurch werden Schmerzattacken sowohl in ihrer Häufigkeit als auch in der Intensität verringert“, erklärt die Medizinerin mit einem therapeutischen Schwerpunkt im Bereich Kopfschmerztherapie. „Gerade die nicht-invasive Stimulation des Vagusnervs ist hiermit sehr einfach und wirksam. Ein Elektrostimulator gibt, rechts und links am Hals angewendet, einen milden Stromimpuls ab und der stimulierte Nerv leitet den Impuls ans Gehirn weiter. Hier werden dann gezielt Botenstoffe, die den Kopfschmerz beeinflussen oder verstärken, gehemmt.“

Die Kopfschmerz-Patienten von Dr. Hoffmann können sich mit diesem handlichen Gerät nach einer technischen Einweisung selbst helfen. Die empfohlene Indikation liegt bei einer zweimal täglichen zirka sechsminütigen Anwendung. „Wer häufiger Schmerzen hat oder prophylaktische arbeiten möchte, kann auch bis zu sechs Therapieeinheiten pro Tag durchführen. Das bespreche ich in meiner Spezialsprechstunde mit jedem Patienten individuell.“ Die Neurologin in der Bonner Beta Klinik bietet eine ganzheitliche und individuell abgestimmte Kopfschmerztherapie an. Die Behandlung mit GammaCore ist hierbei nur eines von verschiedenen Neuromodulationsverfahren. Durch meine ständige Fort- und Weiterbildung können Kopfschmerzpatienten sich in der Beta Klinik auf eine Behandlung verlassen, die auf aktuellen Erkenntnissen und modernster Technik beruht“, erklärt Dr. Hoffmann abschließend.

Demnächst: Beta Plus – Multimodale Schmerztherapie

Kopfschmerzen sind nur eines von vielen Schmerzleiden. Wenn Schmerz sich verselbstständigt, kann er chronisch werden, obwohl die Krankheit schon längt abgeklungen ist. Bald wird Dr. med. Judith Hoffmann zusammen mit Carmen Fargel, unter anderem Fachärztin für Spezielle Schmerzmedizin, und anderen Schmerz-Spezialisten mit dem Beta-Plus-Angebot der multimodalen Schmerztherapie, Patienten mit antrainierten Schmerzgedächtnis, chronischen Schmerzen und anderen damit einhergehenden Symptomen umfassend und langfristig dabei helfen, wieder beschwerdefrei in den Alltag zu starten.