Neu: Kardiologische Notfallsprechstunde

Eine private Sprechstunde für Notfälle und Berufstätige bietet der Kardiologe Prof. Dr. med. Jörg Schwab ab Samstag, 29. Oktober 2016, regelmäßig am Wochenende in der Beta Klinik in Bonn an:

Samstags und sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr.

„Wir wollen damit Patienten, bei denen am Wochenende gesundheitliche Probleme auftreten, aber auch Berufstätigen, die in der Woche sehr eingespannt sind, den Arztbesuch ermöglichen“, erklärt Jörg Schwab das Angebot. Der Mediziner ist in der Beta Klinik verantwortlich für invasive Kardiologie und Intensivmedizin.

Das neue Angebot umfasst diagnostische und therapeutische Maßnahmen auf dem Gebiet der Herzmedizin. Neben der Behandlung von Durchblutungsstörungen des Herzens und Herzmuskelschwäche/Herzinsuffizienz liegt ein Schwerpunkt in der Diagnostik und Behandlung von Herzrhythmusstörungen, auch via Telemonitoring (Ferndiagnostik und -überwachung), sowie deren kathetergestützte Behandlung (Ablation). Der Kardiologe kümmert sich auch um die Nachsorge, wenn Patienten einen Cardioverter/Defibrillator (ICD/Defi) implantiert bekommen haben, und er führt bildgebende Untersuchungen mit Magnetresonanztomografie (MRT) durch. Zudem ist er Ansprechpartner für die Diagnostik und Behandlung von Herzdurchblutungsstörungen inklusive Katheteruntersuchung zur Beseitigung von Herzkranzgefäßengstellen.

Er bietet ab sofort eine kardiologische Notfallsprechstunde an: Prof. Dr. med. Jörg Schwab.

Er bietet ab sofort eine kardiologische Notfallsprechstunde an: Prof. Dr. med. Jörg Schwab.

Prof. Dr. med. Jörg Schwab

Prof. Dr. med. Jörg Schwab