Zahnbürste mit Vergangenheit

Die Zahnarztpraxis BetaDental in der Beta Klinik Bonn ziert ein Kunstwerk mit besonderer Geschichte:

Auf der Suche nach einem geeigneten Holzstück für eine große Skulptur wurde Zahnarzt Bernd Knoch im vergangenen Jahr eher zufällig bei einem Dachdecker fündig. Auf dessen Betriebsgelände lagerte ein großer, dunkler Balken, der augenscheinlich entsorgt werden sollte. Sofort erkannte der Zahnarzt das große Potenzial und erkundigte sich, ob er diesen Balken für eine seiner Skulpturen haben könnte.

Mir schwebte schon länger eine Skulptur in Form einer überdimensionierten Bürste für unsere Praxis in der Beta Klinik vor. Ich hatte sogar eigens dafür ein Miniaturmodell gebaut“, berichtet Bernd Knoch. „Der Balken war ideal für meine Zwecke.“

Um so mehr freute es ihn, dann zu erfahren, dass der Balken aus dem Vorhaus des ehemaligen Rhöndorfer Wohnhauses des ersten Bundeskanzlers der Bundesrepublik, Dr. Konrad Adenauer, stammte. Er wurde im Zuge einer Sanierung im vergangenen Jahr ersetzt. Bernd Knoch: „Ich denke, es hätte Konrad Adenauer sehr gefallen, dass solche Materialien wiederverwertet werden. Er galt ja zum einen als sparsam, zum anderen aber auch als sehr kreativ, was viele seiner Erfindungen beweisen.“

Die Zahnbürsten-Skulptur hat nun ihren Ehrenplatz vor der Zahnarztpraxis BetaDental in der Beta Klinik gefunden.

Das ehemalige Wohnhaus von Konrad Adenauer wird von der Stiftung Bundeskanzler Adenauer-Haus betrieben und kann kostenlos besichtigt werden. Weitere Informationen sind unter www.adenauerhaus.de erhältlich.

Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-1Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-6Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-2Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-3Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-4Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-5Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-7Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-8Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-9Zahnbuerste-mit-Vergangenheit-10Zahnbuerste_BetaDental

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare