Beruhigungsspritze

Magenspiegelung / Gastroskopie

Die Magenspiegelung (Gastroskopie) dient zur Erkennung von Krankheiten der Speiseröhre (Ösophagus), Magen (Gaster) und Zwölffingerdarm (Duodenum). Sie wird durchgeführt zur Abklärung folgender Beschwerden: Schluckstörungen andauerndes oder häufig auftretendes Sodbrennen länger andauernde Übelkeit und Erbrechen Blutarmut Ausschluss von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren Nachweis von Helicobacter-Bakterien unklarer Gewichtsverlust Die Gastroskopie erfolgt mit einem schlauchartigen Instrument (Gastroskop), das über…

Weiterlesen