Blog

Auf unserem Blog finden Sie aktuelle Beiträge rundum die Beta Klinik.

Warum Cholesterin Arteriosklerose fördert

Wie steht es um das Herz-Gefäß-Risiko (kardiovaskuläres Risiko)? Die Bestimmung des kardiovaskulären Risikos, und somit die Bestimmung der Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Herz-Gefäß-Erkrankungen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und/oder der Schaufensterkrankheit (pAVK = periphere arterielle Verschlusskrankheit), ist eine wichtige Maßnahme, um frühzeitig bestehende Risikofaktoren zu entdecken, die mitunter „still“ ohne Beschwerden im Körper vorherrschen. Auf diese…

Details

Ist Thrombose gleich Thrombose? Was unterscheidet die Sinusvenenthrombose von der „klassischen“ Thrombose?

Aus derzeit gegebenem Anlass drängt sich bei vielen Menschen die Frage auf, ob eine Sinusvenenthrombose (Verstopfung eines der großen venösen Blutgefäße im Gehirn) mit einer „klassischen“ Thrombose zu vergleichen ist. Also lässt sich die Thrombose z.B. in einem Bein mit der einer Sinusvenenthrombose vergleichen? Und welchen Zusammenhang gibt es zur Impfung mit Vaxzevria, dem Impfstoff…

Details
Mann im Flugzeug

Antworten auf die 5 häufigsten Fragen zur Thrombose

Thrombose ist vielen Menschen heute ein geläufiger Begriff. Die häufigsten Fragen rund um Thrombose Symptome und Thrombose Prophylaxe beantwortet Ihnen Dr. med. Sven Hausen, Facharzt für Kardiologie und Angiologie an der Beta Klinik Bonn. Thrombose Prophylaxe Reisethrombose – Ist eine Blutverdünnung immer notwendig? Nehmen wir Bezug auf die aktuelle Leitlinie (Stand 2015) so wird explizit…

Details

Expertenbeitrag: Was hat Corona mit den Gefäßen zu tun?

Gefäßmediziner Dr. Sven Hausen über die Auswirkungen einer Corona-Infektion auf die Gefäße Wie gefährlich ist das Corona-Virus für den Organismus? Die SARS-CoV-2-Infektion befällt bei vielen Patienten die Atemwege, stellt aber auch eine ernstzunehmende Gefahr für die anderen inneren Organe dar. Wissenschaftlich belegt ist inzwischen, dass die Viren auch die Gefäße schädigen können. Dies erklärt unter…

Details

Gesund ins Weltall – Christian Elger ist klinischer Neurologe der ESA

Aufenthalte im Weltall sind für den menschlichen Körper eine große Belastung. Die Schwerelosigkeit hat große Auswirkungen auf den Organismus, von denen fast alle Organsysteme betroffen sind. Gründliche medizinische Untersuchungen sind für Raumfahrer ebenso Teil der Missionsvorbereitung wie regelmäßiges körperliches Training für die Zeit im All. Prof. Dr. Christian Elger (rechts im Bild), Neurologe und Leiter…

Details

Arthrose im Knie: Knorpelschäden können mit Fettzellen behandelt werden

Arthrose ist die häufigste Gelenkkrankheit. Millionen von Menschen in Deutschland leiden unter Arthrose des Knie- und Hüftgelenks. Sie entsteht durch den Verschleiß des Knorpelgewebes, welches das Gelenk umgibt. Ist der Knorpel abgenutzt, reibt Knochen auf Knochen. Daraus entsteht der Arthrose-Schmerz. In der Beta Klinik in Bonn bieten die Orthopäden je nach Schweregrad des Schadens unterschiedliche…

Details

Herzschrittmacher oder ICD? In der Beta Klinik ist eine MRT-Untersuchung möglich

In der Beta Klinik können auch Patienten mit Herzschrittmacher oder implantierbarem Defibrillator (ICD) im MRT untersucht werden. In Deutschland tragen mehr als eine Million Menschen einen Herzschrittmacher oder Cardioverter/Defibrillator (ICD oder kurz: Defi). Die beiden Geräte sind dafür zuständig, den Herzrhythmus zu überwachen und ihn bei eventuellen Aussetzern oder Unregelmäßigkeiten durch elektrische Impulse oder gar…

Details

Maximilian Braun hat seinen M.Sc. in Kieferorthopädie abgeschlossen

Zertifizierter Kompetenzzuwachs bei Beta Dental: Zahnarzt Maximilian Braun hat sein berufsbegleitendes Masterstudium im Bereich Kieferorthopädie nach drei Jahren erfolgreich abgeschlossen. Sein breites Fachwissen ermöglicht es ihm, in der Praxis am Bonner Bogen ganzheitlicher zu arbeiten und das Know-how verschiedener zahnmedizinischer Disziplinen miteinander zu kombinieren. Der Vorteil für die Patientinnen und Patienten ist denkbar einleuchtend: Sie…

Details

„Saure“ Muskeln – Entstehung und Prävention

Sportmediziner Markus Klingenberg erklärt, wie „saure“ Muskeln entstehen und wie man ihnen entgegenwirkt Was steckt dahinter, wenn wir in der Sportübertragung hören, dass der führende Läufer wegen „Übersäuerung“ der Muskeln zurückfällt? Und was, wenn bei Sportlern im Training die Laktatwerte gemessen werden? „Beides“, so Dr. med. Markus Klingenberg, Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin an der…

Details

Philip Ibe als Teamarzt bei den deutschen Meisterschaften im Hallen-Hockey

Spitzenleistung dank Spitzenbetreuung. Die Herrenmannschaft des Hockey-Vereins Rot-Weiss Köln besiegte am Sonntag im Finale der Deutschen Hallen Hockey Meisterschaft in Stuttgart den Berliner HC und wurde zum elften Mal Deutscher Meister im Hallen-Hockey. Live dabei und nah an den Spielern war Mannschaftsarzt Philip Ibe. Ibe, der hauptberuflich Orthopäde und Sportmediziner an der Bonner Beta Klinik…

Details