Chirurgie und Proktologie

Bei Beschwerden des Bauches

Stefan Mühlbauer steht Ihnen bei Fragen der Allgemein- und Viszeralchirurgie (Chirurgie der Bauchorgane, der Bauchwand und der Schilddrüse) und der Koloproktologie (Diagnostik und Behandlung von Dickdarm- und Enddarmerkrankungen, der konservativen und operativen Beckenbodenbehandlung bei Stuhlinkontinenz und erworbener Verstopfung) zur Seite.

Der versierte Chirurg nutzt bei seinen operativen Eingriffen schonende und minimal-invasive Verfahren wie die Laparoskopie, auch bei Erkrankungen des Dünn- oder Dickdarms. Wenn möglich, wird das kosmetisch besonders interessante Single-Port-Operationsverfahren (SILS) angewandt. Dabei wird die Operation durch einen einzigen Zugang am Bauchnabel durchgeführt. Auch bei der Behandlung der Enddarmerkrankungen, wie zum Beispiel des Hämorrhoidalleidens, werden besonders schonende Verfahren zu Anwendung gebracht.

Chirurgie und Proktologie

Diagnostisches und konservatives Leistungsspektrum

  • Endoskopie
  • proktologische Diagnostik
  • nicht-operative Hämorrhoiden-Behandlung
  • Diagnostik und Therapie von chronischer Obstipation und Inkontinenz
  • Zweitmeinung/Beratung vor bauchchirurgischen Eingriffen

Operatives Leistungsspektrum

  • Hernienchirurgie (Operation von Leisten-, Nabel-, Bauchwand- und Narbenbrüchen)
  • Gallenblasen- und Blinddarmentfernung (zum Beispiel SILS-Technik)
  • Schilddrüsenchirurgie
  • operative Behandlung von Hämorrhoiden, Analfissuren, Analabszessen und -fisteln, minimalinvasive und plastische Behandlung von Steißbeinfisteln (Pit-Picking nach Bascom)
  • Operationen von entzündlichen und geschwulstartigen Erkrankungen des Dünn- und Dickdarms (zum Beispiel Sigmadivertikulitis), von Rektozelen, innerem und äußerem Enddarmvorfall
  • Sakralnervenstimulation
  • Port-Implantation (zum Beispiel für Chemotherapie)