Schlagwort: Beta Check

Neu in der Beta Klinik: Kinderradiologie

Dr. Andre W. Demant, Facharzt für Radiologie und Kinderradiologie, erweitert unser interdisziplinäres Ärzteteam in der Gemeinschaftspraxis für Neuroradiologie, Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinderradiologie, Neurochirurgie und Sportmedizin. Nach dem Studium der Humanmedizin an der Universität Bonn war Dr. Demant als Assistenzarzt an der Universität Bern tätig. Nach Tätigkeiten als Oberarzt und der Anerkennung als Facharzt für…

25. Mai 2011: Ärztefortbildung: Patientenwille und ärztliche Verantwortung

Patientenwille und ärztliche Verantwortung spielen eine zentrale Rolle in jeder Arzt-Patienten-Beziehung. Der Arzt als Spezialist und Vertrauensperson muss zum einen ärztliche Entscheidungen treffen, um die Gesundheit der Patienten zu wahren und Erkrankungen erfolgreich zu bekämpfen. Zum anderen kann es jedoch sein, dass Patienten im Verlauf einer schwerwiegenden Erkrankung nicht mehr möchten, dass Ärzte mit allen…

Check-up und Beta Check – eine Zusammenfassung

Da uns einige Leser gebeten haben, die letzten Beiträge zum Thema Check-up zusammenzufassen, kommen wir dieser Bitte gerne in diesem Artikel nach. Ein Check-up ist eine umfangreiche Vorsorgeuntersuchung, die das Ziel hat, frühzeitig Erkrankungen und Risiken aufzudecken. Früherkennung ist sinnvoll und wichtig, weil sich Erkrankungen und Risikofaktoren in einem frühen Stadium häufig besser behandeln lassen…

Vorsorge, Vorsorgeuntersuchungen & Check-up (Teil 5/5)

Ein umfangreicher Check-up in der Beta Klinik, der sogenannte Beta Check, dauert in der Regel zwischen 4-6 Stunden und kann somit in den meisten Fällen innerhalb eines Tages absolviert werden. Wichtig ist, dass Sie nüchtern erscheinen und vielleicht bequeme Kleidung für das Belastungs-EKG auf dem Fahrradergometer mitbringen, das zum Standard fast jeden Checks gehört. Zwischendurch…

Vorsorge, Vorsorgeuntersuchungen & Check-up (Teil 4/5)

Wichtig ist in beiden Fällen, sei es beim von vornherein individuellen oder aber beim standardisierten Check-up-Programm, dass die Individualität des Patienten berücksichtigt wird. Die Untersuchungen eines guten Check-up-Programms werden so zusammengestellt, dass Faktoren wie Alter, Geschlecht, persönliche und familiäre Lebenssituation, persönliche und familiäre Erkrankungen und Vorerkrankungen wie auch weitere Faktoren und Risikofaktoren berücksichtigt werden. Aus…