Der richtige (Wieder)Einstieg in den Sport

Fast jeder kennt das: Der Frühling ist da und es wird Zeit, endlich mal wieder Sport zu machen. Da ist es wichtig, nicht gleich von null auf hundert zu starten. In der „Gesünder leben“-Ausgabe des Magazins Focus-Gesundheit (01/2018) hat Dr. med. Markus Klingenberg, leitender Orthopäde und Sportmediziner an der Beta Klinik in Bonn, zum Thema gesund Sport zu treiben, einen Beitrag verfasst. Anschaulich und unterhaltend gibt der Orthopäde hilfreiche Tipps und Hintergrundinformationen zum erfolgreichen Einstieg beziehungsweise Wiedereinstieg in den Sport.

Mobilität im Alltag ganz einfach steigern

Denn unsere Gesellschaft ist zu großen Teilen im Sitzen tätig. Daraus resultieren typische Defizite in den grundlegenden Bereichen Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer. Diese festzustellen erfordert ein kompetentes Screening und um diese zu beheben, braucht es ein körperliches Training. Beides muss nicht kompliziert, langwierig oder teuer sein. Deshalb hat der Orthopäde, der auch gerade das Buch „Return-to-Sport“ im Pflaum Verlag veröffentlicht hat, einen kurzen Mobilitäts-Test entwickelt, den er auch im Focus vorstellt. Der Test ersetzt keine sportmedizinische Untersuchung, gibt aber Hinweise auf die Stärken und Schwächen des Einzelnen auf. Und damit die Leserinnen und Leser ihre Kraft verbessern können, hat er noch einige gezielte Übungen zusammengestellt. „Wer diese regelmäßig absolviert, wird schnell erste Erfolge feststellen“, verspricht der Sportmediziner.

Nach einer ersten Veröffentlichung des Beitrags in der Focus-Gesundheit Ausgabe 01/2018 „Gesünder leben“ erscheint er erneut in der aktuellen Ausgabe des Focus-Diabetes. Besucher der Beta-Klinik-Webseite können ihn im Download-Bereich der Sportmedizin als PDF-Dokument lesen.In einem kostenfreien Podcast erfahren Sie zudem mehr zum Thema Return-to-Sport. Hierfür müssen Sie iTunes installiert haben.

Die eigene Leistungsfähigkeit gesund verbessern

Für ambitionierte Sportler gibt es auch ausführlichere Testverfahren, die im Sport -und Reha-Bereich der Beta Klinik zu den Standarduntersuchungen gehören. Speziell ausgebildete Physiotherapeuten und Sportwissenschaftler testet den Sportler für etwa 30 Minuten mit verschiedenen Verfahren und Geräten. Anschließend lernen sie Übungen kennen, mit denen die individuellen Schwächen verbessert werden können. Darüber berichtet Dr. Klingenberg auch in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift aktiv Laufen (02/2018). Zudem ist er Autor des Leitartikes in der Leistungslust-Ausgabe (01/18), in welcher es um die optimale Vorbereitung für ein gesundes Lauftrainig geht.