Nachbarschaftliche Neugierde – Ein Besuch am Bonner Bogen

Eine Region entwickelt sich. Die Geschichte eines Standortes wie dem Bonner Bogen ist für heimatverbundene und interessierte Bürger Bonns einen Ausflug wert. Im Juli 2018 besuchte der Heimat- und Geschichtsverein Beuel am Rhein die Beta Klinik, die hier nunmehr seit zehn Jahren erfolgreich arbeitet und sich stetig erweitert hat. Rund 25 interessierte Vereinsmitglieder lernten von Prof. Dr. Thomas Gasser, Neurochirurg und Geschäftsführender Gesellschafter der Beta Klinik und Stefan Mühlbauer, Allgemein- und Viszeralchirurg, mehr über die medizinischen Leistungen, welche die Beta Klinik auf dem ehemaligen Grundstück von Portland Zement anbietet.

Alles unter einem Dach: hochspezialisierte Facharztpraxen, ein ganzer Klinikbetrieb und ein interdisziplinäres Konzept, das ganzheitliche und schnelle Patientenversorgung bietet. In einem anschaulichen Vortrag stellte Stefan Mühlbauer den Zuhörerinnen und Zuhörern anhand eines Beispielpatienten mit einer Erkrankung im Bereich des Beckenbodens vor, wie die Teams in der Beta Klinik arbeiten. Allgemeinverständlich beschrieb der Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie, der in der Beta Klinik eine Facharztpraxis führt, wie hier interdisziplinär eine Erkrankung des Anorektums und des Beckenbodens diagnostiziert und operativ behandelt wird. Denn die konservative und operative Therapie von Beckenbodenerkrankungen bilden einen besonderen Schwerpunkt der medizinischen Arbeit von Stefan Mühlbauer.

Nach der Vorstellung der Beta Klinik und dem Behandlungskonzept führten Prof. Dr. Thomas Gasser und Stefan Mühlbauer persönlich jeweils eine Gruppe Interessenten durch die Klinik am Bonner Bogen. Ausführlich erklärten sie den Geschichtsinteressierten, wie die Beta Klinik sich im Laufe der letzten zehn Jahre von einer Privatpraxis für Kopf- und Wirbelsäulenerkrankungen hin zu einem ganzen Beta-Klinik-Campus entwickelt hat.

Abschließend gab es für die Besucherinnen und Besucher eine kleine Stärkung in Form von Kaffee und Kuchen und die Möglichkeit zum persönlichen Austausch über das Gesehene. Wir danken dem Heimat- und Geschichtsverein Beuel am Rhein für das Interesse an unserer Klinik und die nachbarschaftliche Zusammenkunft.

Lese-Tipp für Historienfreunde:
Wenn Sie mehr über die Geschichte des Bonner Bogens wissen möchten, lesen Sie gern unseren Beitrag „Fundstück: Der Bonner Bogen damals und heute“

Mehr zum Heimatverein unter hgv-beuel.de