Prof. Dr. med. Thomas Gasser

Geschäftsführer – Neurochirurgie – Funktionelle Neurochirurgie

E-Mail: thomas.gasser@betaklinik.de
Telefon: +49 (0)228 90 90 75 0
Fax: +49 (0)228 90 90 75 11
www.betaklinik.de

Weitere Informationen

  • Neurochirurgie, Funktionelle Neurochirurgie
  • Studium und Ausbildung in Essen, Budapest und Kapstadt
  • ist seit 2011 Professor
  • hält mehrere medizinische Patente
  • wurde 2005 mit den International Exchange Grant der Deutschen und Japanischen Gesellschaft für Neurochirurgie ausgezeichnet
  • er ist geschäftsführender Gesellschafter der Beta Klinik

Prof. Dr. med. Thomas Gasser wuchs in Weinheim (Baden-Württemberg) sowie in Kapstadt in Südafrika auf. Sein Medizinstudium führte ihn an die Ignaz-Semmelweis-Universität in Budapest, das Universitätsklinikum Essen und mehrfach ins Ausland. Unter anderem hospitierte er im Groote Schuur Hospital in Kapstadt. Nach der Approbation folgte die Promotion über epidurale Narbenbildung nach lumbalen intraspinalen Eingriffen. An die Facharzt-Ausbildung schloss er die Habilitation über die Entwicklung und klinische Relevanz der funktionellen Magnetresonanztomographie für die Neurochirurgie an.

Er baute den Fachbereich der Funktionellen Neurochirurgie und Intraoperativen Bildgebung an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main auf und verantwortete seit 2008 den Fachbereich der Funktionellen Neurochirurgie am Universitätsklinikum Essen.

Der Einsatz modernster Therapieverfahren zur Behandlung von Schmerzen und Bewegungsstörungen (Spinal Cord Stimulation – SCS, Tiefe Hirnstimulation – THS) stellt einen Schwerpunkt seiner ärztlichen Tätigkeit dar. Darüber hinaus hat er sich auf die operative, mikrochirurgische Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule und des Gehirns spezialisiert.

Im Fokus der wissenschaftlichen Laufbahn von Prof. Dr. Gasser steht die Nutzung komplexer bildgebender Verfahren in der Neurochirurgie. 2005 wurde er mit dem International Exchange Grant der Deutschen und Japanischen Gesellschaft für Neurochirurgie ausgezeichnet. Dies führte zu einem Forschungsaufenthalt an der Tokyo Women’s Medical University.

Er ist Autor und Co-Autor von mehr als 130 wissenschaftlichen Arbeiten und Buchbeiträgen, hat zwei Patente für Medizinprodukte und hält regelmäßig wissenschaftliche Vorträge auf internationalen Kongressen. Zudem ist Prof. Dr. Gasser wissenschaftlicher Berater und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von Medtronic Navigation, Louisville, Vereinigte Staaten. Überdies ist er Mitglied mehrerer Fachgesellschaften: der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie, des World Congress of Neurological Surgeons (WCNS) und der World Society for Stereotaxy and Functional Neurosurgery (WSSFN).

 

Neurochirurgen in Bonn auf jameda

Bewertung wird geladen…