Gebärmutterpolypen

Trotz der meist gutartigen Natur von Polypen wird eine histologische Untersuchung empfohlen

Gebärmutterpolypen sind Neubildungen der Gebärmutterschleimhaut. Ihre Größe kann von wenigen Millimetern bis zu mehreren Zentimetern reichen. Oft handelt es sich bei Polypen um sonografische Zufallsbefunde. Trotz der meist gutartigen Natur von Polypen wird eine histologische Untersuchung empfohlen, da eine bösartige Veränderung zwar selten ist, aber dennoch vorkommen kann. Postmenopausale Patientinnen (letzte Periode vor mehr als einem Jahr) mit Polypen und vaginalen Blutungen haben das größte Risiko für eine Entartung von Gebärmutterpolypen.

Zur Klärung ist eine Ausschabung nötig, je nach Größe des Befundes ist auch eine operative Hysteroskopie sinnvoll.

Gynäkologische Praxis in Bonn

Icon GynäkologieSie sind auf der Suche nach einer spezialisierten Praxis für Frauenheilkunde?

Vereinbaren Sie einen Termin bei unserem Gynäkologen und lassen Sie sich beraten.

Haben Sie Fragen zum Ablauf?
Die Frauenarzt Praxis erreichen Sie telefonisch unter +49 (0)228 90 90 75 776

Dr. Daniel Gantert und sein Team freuen sich auf Ihren Anruf.

Terminanfrage