Prof. Dr. med. Sebastian Wille

WILLE_Sebastian_Prof_

Urologie

E-Mail: sebastian.wille@betaklinik.de
Telefon: +49 (0)228 90 90 75 740
Fax: +49 (0)228 90 90 75 11
www.betaklinik.de

Weitere Informationen

  • Seit Oktober 2015 an der Beta Klinik
  • Facharzt für Urologie, medikamentöse Tumortherapie und Andrologie
  • Ausbildung unter anderem in der Schweiz und England
  • Halter mehrerer medizinische Patente
  • Auszeichnung mit dem ersten Vortragspreis der Deutschen Gesellschaft für Urologie 2013

Prof. Dr. med. Sebastian Wille verbrachte seine Kinder- und Jugendzeit in Kiel (Schleswig-Holstein). Nach dem Abitur studierte er Volkswirtschaftslehre in Kiel und anschließend Medizin in Marburg und München, wo er das dritte Staatsexamen ablegte.

Prof. Dr. Wille promovierte zum Thema „Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung (FISH) am Paraffinschnitt zum Ausschluss beziehungsweise Nachweis einer Trisomie 18“ mit magna cum laude. Nach der Facharztprüfung habilitierte er sich über das Thema „Harninkontinenz nach radikaler Prostatektomie“. Er wurde 2014 zum Professor ernannt.

Im Rahmen seiner Ausbildung absolvierte er zahlreiche Auslands-Hospitationen in Manchester (GB), Preston (GB), Bern (Schweiz), Balboa (Spanien), Marseilles und Lyon (Frankreich), Wien (Österreich) und Florenz (Italien).

Prof. Dr. Wille war langjähriger leitender Oberarzt und stellvertretender Direktor der Urologischen Klinik und Poliklinik der Uniklinik Köln.

Prof. Dr. Wille bietet das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum urologischer Erkrankungen an. Die operativen Schwerpunkte umfassen die Behandlung beziehungsweise Korrektur von Blasenentleerungsstörungen, einschließlich Inkontinenz, Beckenbodenschwäche, sowie die Behandlung aller urologischen Krebserkrankungen von Niere, Blase, Prostata und Hoden. Weitere Schwerpunkte sind die Männermedizin und die rekonstruktive Urologie, einschließlich Geschlechtsumwandlungen.

Diese Eingriffe werden an der Beta Klinik mit modernsten, offen-operativen und minimal-invasiven OP-Verfahren einschließlich Laparoskopie- und Laser-Technologien durchgeführt.

Prof. Dr. Wille hat ein Kontinenz-Zentrum gegründet und an der Entstehung eines weiteren Kontinenz-Zentrums und eines Prostata-Zentrums mitgewirkt. Zudem hat er eine Messkapsel zur Durchführung einer katheterlosen Langzeiturodynamik erfunden (siehe YouTube: wille wica).

Er ist Mitglied in zahlreichen nationalen und internationalen urologischen Fach-Gesellschaften (Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU), European Assoziation of Urology (EAU), International Continence Society (ICS)) und gilt als ausgewiesener Experte.

Prof. Dr. Wille ist Autor und Co-Autor von mehr als 120 wissenschaftlichen Arbeiten und Buchbeiträgen, hat zwei Patente für ein Medizinprodukt und hält regelmäßig Vorträge auf nationalen und internationalen Kongressen. Zudem gehört er zu dem Expertenzirkel „Überaktive Blase“ von Astellas.

Neben der klassischen Schulmedizin bietet er auch komplementärmedizinische Behandlungsverfahren, insbesondere bei immer wieder auftretenden Blasen- und Prostataentzündungen, an.

Prof. Dr. Wille ist leidenschaftlicher Musiker und spielt seit Kindheitstagen Klavier und Keyboards als Solist und in diversen Bands.

Bewertung wird geladen…