Dr. med. Daniel Sattler

Plastische und Ästhetische Chirurgie

E-Mail: daniel.sattler@betaklinik.de
E-Mail: plastische-chirurgie@betaklinik.de
Telefon: +49 (0)228 90 90 75 778
Fax: +49 (0)228 90 90 75 11
www.betaklinik.de

Für Ihr digitales Adressbuch:

Kontakt speichern

Weitere Informationen

  • Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie
  • 1977 in São Paulo/Brasilien geboren
  • absolvierte Teile seiner Ausbildung in Rio de Janeiro
  • Gutachter der Ärztekammer Nord-Rhein für Plastische & Ästhetische Chirurgie
  • Seit 2017 internationales Mitglied in der American Society of Plastic Surgeons
  • ‚Aesthetic Fellowship’ mit dem Schwerpunkt Gesichts- und Brustchirurgie bei Dr. med. Kai Kaye
  • Gründung der Initiative „Beta Humanitarian Help“ für Plastische Chirurgie in der Dritten Welt

 

Dr. Daniel Sattler leitet seit 2014 die Plastische und Ästhetische Chirurgie in der Beta Klinik, nachdem er vorher an der Semmelweis Universität in Budapest und an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Humanmedizin studiert hat. 2005 absolvierte er sein Studium und schloss es mit dem praktischen Jahr in der plastisch-chirurgischen Abteilung von Prof. Ivo Pitanguy in Rio de Janeiro ab. Noch im gleichen Jahr legte er seine Promotion in der Abteilung für Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Bonn bei Prof. Ch. Rangger ab.

Nachdem Dr. Sattler 1977 in São Paulo, Brasilien geboren worden ist, beschloss er in Bonn seine Wahlheimat zu finden.

Während seiner medizinischen Laufbahn folgten verschiedene Aufenthalte im Ausland:

  • seine klinische Ausbildung erfolgte u.a. im Emergency Department des Jacobi-Medical-Center/Einstein College in New York
  • 2007 folgte seine plastisch-chirurgische Weiterbildung in der Privatklinik für ästhetische Chirurgie bei Dr. med. Kai Kaye in Marbella, Spanien

Doch auch in seiner Heimat in Bonn absolvierte er zwei Jahre basischirurgische Weiterbildung. Seit 2009 arbeitete Daniel Sattler am Universitätsklinikum Magdeburg in der Klinik für Plastische, Ästhetische und Handchirurgie, Europäisches Hand-Trauma-Center der ‚Federation of the European Societies for Surgery of the Hand’ (FESSH), bei Prof. Infanger, ehemals Prof. Schneider. Nach dem er seine sechsjährige Weiterbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie erfolgreich abgeschlossen hat, wurde er im Universitätsklinikum Magdeburg stellv. Oberarzt.

Währenddessen folgten Klinische Arbeiten zum Thema ‘Minimal Access Cranial Suspension’-Facelift, zur Genitalrekonstruktion bei Adipositaspatienten, Defektdeckung bei Calciphylaxie und Ohrrekonstruktion nach Trauma.

Im Jahr 2013 hat Dr. Daniel Sattler die „Beta Humanitarian Help“ eine Initiative ins Leben gerufen, die ehrenamtlich in die ärmsten Länder der Welt reist, um Menschen vor Ort zu behandeln. Seitdem reisen sein Team und er regelmäßig in Entwicklungsländer und helfen Menschen u.a. mit Weichteildefekten der Körperoberfläche, Verbrennungen, kindlichen Fehlbildungen, (Weichteil-) Tumoren sowie Hand- und Fußfehlbildungen.