Dr. med. Barbara Hawellek

Psychiatrie und Psychotherapie

E-Mail: barbara.hawellek@betaklinik.de
Telefon: +49 (0)228 90 90 75 891
www.betaklinik.de

Weitere Informationen

  • Psychiatrie und Psychotherapie
  • Tiefenpsychologische Psychotherapie, Interpersonelle
  • Psychotherapie, CBASP (Cognitive Behavioral System of Psychotherapy, Philosophische Lehrpraxis
  • seit 2006 leitende Oberärztin der Klinik für Psychiatrie und
    Psychotherapie der Universität Bonn

Dr. med. Barbara Hawellek ist seit 2006 leitende Oberärztin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Bonn. Seit 2010 betreut sie die psychiatrische und psychotherapeutische Praxis in der Beta Klinik. Dr. Hawellek ist Fachärztin für Psychatrie und Psychotherapie und hat sich weiterqualifiziert in den Bereichen ‘Tiefenpsychologische Psychotherapie’, ‘Interpersonelle Psychotherapie’, CBASP (Cognitive Behavioral System of Psychotherapy) und ‘Philosophische Lehrpraxis’.

Therapeutische Schwerpunkte von Dr. Hawellek sind die Behandlung (psychotherapeutisch und psychopharmakologisch) von stationären Patienten mit affektiven (z. B. depressiven), Angst-, Zwangs-, Persönlichkeits- und schizophrenen Störungen sowie die ambulante psychiatrische und psychotherapeutische Behandlung (als Einzel- und Gruppentherapie).

Wissenschaftliche Schwerpunkte von Dr. Hawellek sind:

  • Suizidalität und Parasuizidalität: klinische Aspekte (Erfassung von Risikofaktoren, Prophylaxe und Behandlung), epidemiologische und molekulargenetische Untersuchungen
  • Persönlichkeitsstörungen (insb. Impulsivitäts-Aggressivitätsspektrum), diagnostische und therapeutische Fragestellungen, Identifizierung von neurobiologischen und neuropsychologischen „State-” und „Traitmarkern”, Behandlung
  • Psychotherapieforschung (Einzel und Gruppen)
  • fachübergreifender Austausch mit den philosophischen Disziplinen, z. B. mit der Europäischen Akademie Bad Neuenahr-Ahrweiler (10/2007 gemeinsame interdisziplinäre Tagung zu konzeptuellen Fragen des Begriffes der „psychischen Krankheit”)
  • Beziehungen zwischen Kreativität und psychischer Erkrankung, medizinhistorische- und literarische Aspekte

Dr. Hawellek ist Mitglied in „Psychoforum Nordrhein” e.V. (1. Vorsitzende, Vernetzung der klinisch und in der Praxis tätigen Psychiater und Psychotherapeuten in Köln/Bonn), DGPPN (Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde, aktive Tätigkeit im Referat „Philosophische Grundlagen der Psychiatrie und Psychotherapie”), DGS (Deutsche Gesellschaft für Suizidprophylaxe) und NASPRO (Nationales Suizidpräventionsprogramm).