Dr. med. Judith Maria Hoffmann

Neurologie

E-Mail: judith.hoffmann@betaklinik.de
Telefon: +49 (0)228 90 90 75 891
Fax: +49 (0)228 90 90 75 11
www.betaklinik.de

Weitere Informationen

  • Interdisziplinäre Abklärung jeglicher neurologischer Erkrankungen
  • Kunstfan, Wahl-Rheinländerin

Frau Dr. Judith Maria Hoffmann ist seit 1998 Fachärztin für Neurologie und und war von 2002 bis 2014 Oberärztin an der Klinik für Epileptologie des Universitätsklinikums Bonn.

Frau Dr. Hoffmann ist im Besitz der „Qualifikation Verkehrsmedizin“ und Prüfärztin für Arzneimittel und Medizinprodukte. Darüberhinaus ist sie seit 1997 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie e.V. (DGfE).

Seit 1.1.2015 hat Frau Dr. Hoffmann eine Sprechstunde für Patienten mit neurologischen Erkrankungen etabliert. Weitere Schwerpunkte sind Sprechstunden für Migräne-, Kopfschmerz- und Schwindelpatienten. Darüber hinaus werden Patienten mit akutentzündlichen oder chronisch-entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems umfassend abgeklärt und versorgt.

Eingebunden ist die spezielle Anfallssprechstunde von Frau Dr. Hoffmann in die moderne Beta Klinik mit EEG Diagnostik, radiologischen Verfahren (MRT) aber auch der Möglichkeit einer fachkompetenten Mitbehandlung durch Kollegen anderer Disziplinen, etwa Internisten bei Synkopenabklärung oder Ärzten für Psychosomatik zur Behandlung von Menschen mit psychogenen Anfällen. Desweiteren besteht die Option einer Epilepsiespezifischen neuropsychologischen Leistungstestung.

Angaben für Überweiser oder Patienten

Sie suchen Rat nach erstem Anfall/Bewusstseinsverlust?

Ab 2015 bietet Frau Dr. Hoffmann einen „First Seizure Service“ an, der Patienten nach erster Bewusstseinsstörung (Anfall/Synkope) eine umfassende Abklärung, Aufklärung und ggf. auch fachübergreifende Therapie, ggf. auch stationär, bietet. Die Beta Klinik mit ihren unterschiedlichen Disziplinen stellt hierfür eine ideale Plattform dar.

Sie suchen eine Weiterbehandlung für eine bekannte Epilepsie

Die Anfallssprechstunde bietet die Möglichkeit der Analyse bisheriger diagnostischer und therapeutischer Massnahmen. Falls notwendig werden die Untersuchungen ergänzt.

Erfasst und gegebenenfalls behandelt werden auch häufige Begleitbeschwerden wie depressive Verstimmung und Einbußen in der Gedächtnisfunktion und/oder der Konzentration.

Aus den erhobenen Daten wird für den Patienten/in ein Therapieplan erstellt, der die aktuell möglichen Behandlungsmassnahmen darstellt und ggf. Optimierungsvorschläge formuliert und umsetzt.

Daneben erfolgt eine spezifische Beratung über lebensrelavante Risiken, juristische Fragen wie Fahreignung sowie die Bewertung der Dauertherapie mit Antiepileptika. Prophylaktische Massnahmen werden dabei erörtert und ggf. etabliert. Ganz besonders gilt dies auch für die Therapieplanung bei einer angedachten oder bereits eingetretenen Schwangerschaft.

Sie suchen eine zweite Meinung bei Verdacht auf Epilepsie

Ganz wesentlich für die Diagnosestellung ist die kompetente Evaluation der Anfallssymptome, die hier durch eine sehr erfahrene Spezialistin erfolgt.

Hochauflösende MRT Untersuchungen des Gehirns (wie in der Beta Klinik verfügbar) und ein qualitativ anspruchsvolles EEG incl. kompetenter Befundung sind weitere wesentliche Hilfsmethoden, die in der Beta Klinik angeboten werden.

In vielen Fällen kann hierdurch eine Verdachtsdiagnose bestätigt oder verworfen werden.

Ergänzende Module, etwa die Aufzeichnung von Anfällen auch im heimischen Bereich, können veranlasst werden.

Sie benötigen eine Einschätzung der Fahreignung bei einem Anfallsleiden

Grundlage der Beratung ist die genaue Zuordnung der Erkrankung etwa zu einer Epilepsie oder anderen Anfallskrankheiten, etwa psychogenen Anfällen. Auf dem Boden der Vorgaben der Bundesanstalt für Strassenwesen kann dann eine diesbezügliche Beratung erfolgen, für die Frau Dr. Hoffmann die „Qualifikation Verkehrsmedizin“ erworben hat.

Terminvereinbarung

Termine können täglich vereinbart werden (Privatpatienten, Selbstzahler).

Die Anmeldung erfolgt in der Beta Klinik unter Tel: 0228 909075-0 oder per E-Mail: hoffmann@betaklinik.de

Wir würden uns freuen Ihnen in der Behandlung und Beratung Ihrer Beschwerden behilflich sein zu können!

Lebenslauf

  • 1986-1993 Studium der Humanmedizin, Universitätsklinikum Homburg/Saar
  • 1990 Auslandsfamulatur UCSF/USA im Fach Innere Medizin
  • 1993-1994 Praktisches Jahr Klinik f. Neurologie, Universitätsklinik Homburg/Saar
  • 1995 Approbation
  • 1994-1996 Facharztausbildung in der Klinik und Poliklinik f. Neurologie
    Lehrkrankenhaus der Universitätsklinik d. Saarlandes, Püttlingen
  • 1996 Promotion mit der Dissertation:
    „Die Bedeutung kardiovaskulärer Risikofaktoren für die spezifische Verteilung und Schweregradentwicklung von Frühläsionen und Stenosen der Arteria carotis interna.“
  • 1997 Facharztausbildung Neurologie, Klinik f. Epileptologie, Universitätsklinik Bonn
  • 1997-1998 Assistenzärztin der Klinik und Poliklinik f. Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsklinik Bonn
  • 1998 Facharztprüfung
  • 1998-2001 Assistenzärztin der Klinik f. Epileptologie, Schwerpunkt Vagusnerv-Stimulation, Klinische Studien.
  • Ab 2001 Tätigkeit in der Poliklinik f. Epileptologie als Oberärztin, Schwerpunkt Vagusnerv-Stimulation
  • 2011 Zertifikat Prüfärztin für klinische Studien
  • 2012 Zertifikat Prüfärztin für klinische Studien mit Medizinprodukten
  • 2011-2013 Tätigkeit Poliklinik f. Epileptologie, Schwerpunkt Vagusnerv-Stimulation, interdisziplinäre epileptologische Konsiliartätigkeit
  • seit 2013 Qualifizierungsmaßnahme „Weiterbildung Psychotherapie-fachgebunden“ über die Ärztekammer Nordrhein.
  • 2013-2014 Oberärztin der Klinik für Epileptologie (Uniklinik Bonn) mit Schwerpunkt auf Kopfschmerz, Schwindel, Epilepsie und von Patienten mit Bewusstseinsstörungen noch unklarer Ursache
  • seit 2014 Spezialsprechstunde für Patienten mit Anfallsleiden in der Beta Klinik
  • seit 1.1.2015 Sprechstunde für Patienten mit neurologischen Erkrankungen mit Schwerpunkt auf Epilepsie in der Beta Klinik; zusätzlich umfassende Abklärung und Versorgung von Patienten mit Bewusstseinsstörungen noch unklarer Ursache, Migräne, Kopfschmerzen und Schwindel

Neurologen & Nervenheilkunde
in Bonn auf jameda

Bewertung wird geladen…