Blog

Gefühlsstörungen in den Extremitäten oder Gangunsicherheit? Woran erkennt man eine Polyneuropathie?

… und wie wird eine Polyneuropathie behandelt? Leiden Sie unter Empfindungsstörungen in den Extremitäten wie kribbelnde Füße, das Gefühl, die Füße seien taub oder fühlen sich eingeschnürt und schmerzhaft an? Oder besteht bei Ihnen eine Gangunsicherheit mit Schwindelgefühl und unsicherem Bewegen bei Dunkelheit? Ursache hierfür kann eine Polyneuropathie sein. In der Beta Neurologie mit Kompetenzzentrum…

Weiterlesen

Rotaract Club Luxembourg unterstützte die Beta Humanitarian Help zu Weihnachten

Rotaract ist eine der größten Serviceorganisationen der Welt. Sozial engagierte, junge Leute im Alter von 18 bis 30 Jahren verbindet die Idee, gemeinsam anderen zu helfen. Deutschlandweit setzen sich mehr als 3.700 Mitglieder in über 190 sogenannten Rotaract Clubs zusammen für andere ein und tragen durch Freundschaft, Fairness und Toleranz zur internationalen Verständigung bei. Der…

Weiterlesen

Dr. Matthias Wolfgarten stellte eine erste Auswertung der Patientenzufriedenheit der Eva-Scalp-Studie vor

Seit 2016 bietet Dr. Matthias Wolfgarten, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, mit fakultativer Zusatzqualifikation Gynäkologische Onkologie, in der Beta Klinik Patientinnen, die sich einer Chemotherapie unterziehen müssen, eine zusätzliche Therapieoption an, die den Haarverlust reduzieren kann. Die Patientinnen können während der Chemotherapie-Infusion zwei mützenähnliche Kunststoffkappen tragen, die die Kopfhaut kühlen. Durch die Kühlung gelangen weniger der…

Weiterlesen

Regelmäßige Weiterbildung – Dr. Axel Jung besuchte den Wirbelsäulenkongress in Wiesbaden

Um medizinisch auf universitärem Niveau arbeiten zu können, ist es wichtig, am Puls der Zeit zu sein und sich mit Kollegen und Medizintechnikherstellern über die Neuerungen am Markt zu informieren. Dr. Axel Jung bildet sich regelmäßig weiter und hat unter anderem im Dezember 2018 am 13. Deutschen Wirbelsäulenkongress teilgenommen. „Als Privatklinik, die seit ihrer Gründung…

Weiterlesen

Urologische Beratungsstelle der deutschen Kontinenz Gesellschaft in der Beta Klinik

Die urologische Privatpraxis von Prof. Dr. med. Sebastian Wille in der Beta Klinik ist offiziell eine Kontinenz-Beratungsstelle der deutschen Kontinenz Gesellschaft e.V.. Der erfahrene Urologe durchlief ein spezielles Prüfverfahren, dessen Ergebnis ihn, gemäß der Richtlinien des Vereins, als Spezialisten für die Diagnose und Behandlung von Inkontinenz und anderen Blasenentleerungsstörungen auszeichnete. Eine repräsentative Anzahl von Inkontinenzberatungen,…

Weiterlesen

Hilfe für Zuhause – Info-Flyer zur ambulante Nachsorge nach einer Wirbelsäulen-OP

Nach einem operativen Eingriff an der Hals- sowie Lendenwirbelsäule ist es unabdingbar, die Beweglichkeit des Rückens mit speziellen Übungen wiederherzustellen und den Bewegungsapparat als Ganzes zu stärken und zu mobilisieren. In enger Absprache haben die Neurochirurgen Dr. med. Axel Jung und Prof. Dr. med. Thomas Gasser und das Team der Beta Sport & Reha speziell…

Weiterlesen

Vorsorgeuntersuchungen schützen! Prof. Dr. Sebastian Wille unterstützt die Kampagne „Urologie für alle“

Eine urologische Krebsvorsorgeuntersuchung dauert ungefähr 15 Minuten. 15 Minuten, die Leben retten können. Prof. Dr. Sebastian Wille ist Urologe in der Beta Klinik und unterstützt die Kampagne „Urologie für alle“, eine Initiative der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. und des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e.V. Dem Urologen der Beta Klinik ist es ein Anliegen, die…

Weiterlesen

Video zum Masterkurs „Return to Sport“ – Jetzt noch für 2019 anmelden!

Im November 2018 fand der erste Masterkurs zu Dr. Markus Klingenbergs Buch „Return to Sport – Funktionelles Training nach Sportverletzungen“ in der Beta Klinik in Bonn statt. Hier lernten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehr über Prävention, Diagnostik und Therapie der häufigsten Sportverletzungen. Außerdem demonstrierte Markus Klingenberg, Orthopäde und Sportmediziner in der Beta Klinik, ein einfaches,…

Weiterlesen

Darmtumor erfolgreich entfernt – Stefan Mühlbauer führt eine subtotale Kolektomie durch

Erst nach fünf Jahren gilt ein Krebspatient offiziell als geheilt. Das bedeutet jedoch nicht, vor einer erneuten Erkrankung geschützt zu sein. Eine regelmäßige Kontrolle ist wichtig, um langfristig gesund zu bleiben. Gemeinsam mit Physician Assistant Özgue Tülek und ihrer Kollegin Martha Koscielska führte Stefan Mühlbauer bei einem ehemaligen Darmkrebspatienten eine subtotale Kolektomie durch, um ihn…

Weiterlesen